teilbare offene Ladebrücke LBO-9

Die Ladebrücke LBO-9 ist eine Ladebrücke die für den Transport von Lang- und Kurzholz geeignet ist.

Leertransport:
Die Ladebrücke kann für den Transport geteilt werden und wie ein Nachläufer auf dem LKW aufgeprotzt werden. Dadurch wird eine sehr gute Wendigkeit erreicht und der Reifenverschleiß und Spritverbrauch minimiert. Da bei Leerfahrten nur mit 3 Achsen gefahren wird, kann zusätzlich noch Maut gespart werden.
Wahlweise kann die Brücke auch bei Leerfahrten wie ein Langholzzug mit Einhängebrücke gefahren werden.

Teilbarkeit:
Die Ladebrücke kann durch eine hydraulische Verriegelung geteilt werden. Dies ist entweder für Fahrten mit aufgeprotztem Nachläufer wie auch zum Transport für Langholz erforderlich.

Kurzholztransport:
Mit der Ladebrücke können jeweils 2 Stöße Kurzholz mit Längen von 3 bis 6m Länge transportiert werden. Durch Möglichkeit der Verschiebung unter Last kann mit einem Standardkran mit ca. 8m Reichweite erst der hintere Stoß geladen werden. Nach dem Ausziehen der Brücke kann dann der vordere Stoß geladen werden.

Langholztransport:
Es kann Langholz bis zu einer Länge von 20m transportiert werden.

Gewichte:
Die Brücke wiegt mit 4 Langholzschemeln 3.400 kg. Durch die integrierten LKW- und Anhängerschemel ergibt sich ein netto Mehrgewicht von 2.575 kg gegenüber einen Standard-Langholzzug.

 

Die technischen Daten entnehmen Sie bitte dem Prospekt im PDF-Format.